Donnerstag, 29. Oktober 2015

Arabische Hackbällchen mit Ofenkartoffeln und Salat


Hallo ihr Lieben,


heute wird's in der Küche mal wieder exotisch. Das bringt gleich mal wieder etwas Abwechslung auf den Speiseplan. Es gibt Hackbällchen, diese jedoch mit arabischem Touch. Ein Klassiker ganz neu definiert. Die Beilagen hingegen sind dann wieder ganz "Standard", so kann sich jeder in diesem Gericht zu Hause fühlen. Wer keine Lust auf Ofenkartoffeln hat kann auch sehr gut Reis dazu essen.

Zutaten für 4 Portionen:


Hackbällchen:

500 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
5 Stängel Petersilie
100 g Ricotta
4 EL Paniermehl
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver
Olivenöl

Soße:

300 g Champignons
5 Lauchzwiebeln
1 Zehe Knoblauch
3 EL gehackte Mandeln
200 g Sesampaste
1 EL Zitronensaft
150 ml Gemüsebrühe

Ofenkartoffeln:

12-16 Kartoffeln (je nach Größe und Hunger)
2 EL Olivenöl
etwas Salz

Salat:

1/2 Eisbergsalat
1 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:


- Als erstes werden die Ofenkartoffeln vorbereitet: dafür die Kartoffeln schälen, halbieren und in eine Schüssel geben
- Olivenöl und etwas Salz dazu geben und gut durchrühren
- Die marinierten Kartoffeln auf ein Backblech geben und im Backofen bei 180 Grad ca. 30 - 40 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Nach etwa der Hälfte der Zeit einmal wenden
- Während die Kartoffeln im Ofen sind werden die Hackbällchen zubereitet: die Zwiebel und die Petersilie fein hacken, Hackfleisch, Zwiebel, Petersilie, Ricotta und Paniermehl in einer Schüssel gründlich miteinander verkneten und mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver abschmecken
- Aus der Hackfleischmasse Bällchen formen
- Etwas Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten, bis die rundherum Farbe bekommen haben
- Nebenbei die Champignons in Scheiben und die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken
- Die fertigen Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen
- In der selben Pfanne (bei Bedarf nochmal etwas Olivenöl in die Pfanne geben) jetzt die Champignons anbraten
- Wenn die Champignons fast gar sind die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und die gehackten Mandeln dazu geben und kurz mit anbraten
- Die Sesampaste dazu geben und kurz mit anschwitzen
- Mit Gemüsebrühe und Zitronensaft ablöschen
- Kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
- Die Hackbällchen zur Soße geben und in der Soße wieder erwärmen
- Während dessen den Eisbergsalat in feine mundgerechte Streifen schneiden
- In einem kleinen Glas Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Salz und Pfeffer gründlich verrühren
- Dressing über den Salat geben und anrichten
- Wenn die Kartoffeln gar und die Hackbällchen warm sind alles zusammen servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Risotto around the world: Mediterran, asiatisch, griechisch
Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße 
Selbstgemachte Gnocchi mit cremiger Wirsing-Hackfleisch-Soße
Nacho Auflauf: Chili mit Tortilla Chips überbacken, super Partyrezept!

Produktempfehlungen*:




* Werbung: Partnerlink zu Amazon. Mit deinem Einkauf auf Amazon kannst du helfen die laufenden Kosten die dieser Blog verursacht zu decken, da Amazon für jeden Einkauf über einen dieser Links eine kleine Provision zahlt. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile im Gegensatz zu einem Einkauf über die Amazon Homepage.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen