Sonntag, 6. Dezember 2015

Käseomelette mit Petersilienkartoffeln und Paprikasalat (vegetarisch)


Hallo ihr Lieben,


heute gibt's mal wieder ein bisschen Abwechslung auf den Tisch und ein klassisches "3-Komponenten-Essen". Aber trotzdem vegetarisch. :-) Wer gar nicht auf Fleisch verzichten mag kann in's Omelette ein bisschen gewürfelten Schinken geben.

Zutaten für 2 Portionen:


Für das Omelette:
5 Eier
4 EL Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Olivenöl
70 g Käse (Gouda oder Emmentaler)

Für die Petersilienkartoffeln:
500 g Kartoffeln
1 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
5 Stängel Petersilie
Salz und Pfeffer

Für den Salat:
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1 kleine rote Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 TL Balsamicoessig
1/2 TL süßer Senf
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry

Zubereitung:


- Zuerst die Kartoffeln schälen, grob würfeln und wie gewohnt in Salzwasser kochen
- Kartoffeln abgießen und im Topf die Butter schmelzen
- Mehl einrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen
- Alles gut verrühren, bis es komplett klumpenfrei ist
- Jetzt nach und nach die Milch angießen, zwischendurch immer wieder aufkochen lassen. So viel Milch dazu geben, bis die Soße eine sämige Konsistenz hat
- Kartoffelstücke dazu geben und unterrühren, warm stellen bis alles andere auch fertig ist
- Für die Omelettes die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen
- Den Käse reiben und beiseite stellen
- Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (am besten eine Keramikpfanne, siehe Produktempfehlungen unten) erhitzen
- Die Hälfte der Eiermischung in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten stocken lassen
- Etwas von dem Käse darauf streuen und vorsichtig zusammen klappen
- Obendrauf noch einmal etwas Käse streuen
- Den Deckel auf die Pfanne geben und ca. 2-5 Minuten weiter garen lassen, bis das Ei vollständig gestockt ist
- Das fertige Omelette im Backofen warm halten, bis alles fertig ist
- Beim zweiten Omelette ebenso verfahren (wem das alles zu kompliziert ist der sollte sich mal den Omelette-Meister von Tupper anschauen (unten in den Produktempfehlungen zu finden), damit könnt ihr Omelette in der Mikrowelle machen.)
- Nebenbei die Paprika und Zwiebel putzen
- Zwiebel in feine halbe Ringe oder Würfel schneiden, Paprika in ganz feine halbe Streifen (wer einen empfindlichen Magen hat sollte die Paprika vorher schälen)
- In einem kleinen Becher für das Dressing Essig, Öl, Senf und Gewürze miteinander verrühren
- Paprika, Zwiebel und Dressing miteinander mischen
- Die Petersilie fein hacken und unter die Kartoffeln heben, mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken
- Omelette mit Petersilienkartoffeln und Salat servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Einfacher Kartoffelauflauf mit Süßkartoffeln, vegetarisch
Frikadellen mit Rahmkohlrabi, Kartoffeln und Tomatensalat
Arabische Hackbällchen mit Ofenkartoffeln und Salat
Käseomelette mit Würzspinat und Kartoffelpüree

Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen