Mittwoch, 30. Dezember 2015

Die 30 besten Silvester-Rezepte statt Racelette. Vom Fingerfood bis zum Dessert




Hallo ihr Lieben,


dieser Post ist dadurch entstanden, dass viele immer wieder unsicher sind, was sie an Silvester zu essen servieren sollen. Wenn man neben den Klassikern wie Racelette und Fondue gerne mal etwas anderes haben möchte wird es schnell kompliziert. Für größere Feiern sollte das Menü gut vorzubereiten sein, aber trotzdem sollte das Essen an sich ein Weilchen dauern, da man ja bis Mitternacht durchhalten muss. Und festlich bzw. partytauglich muss es auch noch sein.
Deshalb habe ich mal meinen kompletten Blog durchstöbert und euch hier alle bisherigen, aus meiner Sicht silvestertauglichen, Rezepte zusammen gestellt.
Eine bunte Mischung durch verschiedenste Kategorien.
Ich hoffe da ist etwas passendes für euch dabei.

 Hauptgerichte:

 

Nacho-Auflauf 
Polentaplätzchen

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Chili con carne

Nacho Auflauf: Chili mit Tortilla Chips überbacken

Tiefkühlpizza

Mediterranes Ofengemüse mit Dipp und Baguette

Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße



Brote und Dipps:

 

Bruschetta
Baguette

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Pizzadipp

Selbstgemachte Bruschetta

Selbstgebackene Baguette

Pizzabrot mit süßlichem Kick aus Aprikosen

Ciabatta-Variationen: Käse - Kräuterbutter und Mediterran

Fladenbrot

Mediterrane Tomatencreme


 

Mediterrane Tomatencreme


Fladenbrot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Desserts:

 

Zitronencreme
Bayrische Creme

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronencreme

Spaghetti-Eis Creme

Zweifarbiges Mousse au chocolat

Cake Pops

Pfirsich-Creme-Dessert

Zitronen Tiramisu mit Himbeeren und Erdbeeren

Bayrische Creme mit Erdbeeren

Toffifee Cupcakes mit weichem Kern

Cake Pops

Vanilleparfait

Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern



 

 

 

 

Fingerfood:

 

Wedges
Gefüllte Kartoffeltaschen

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Herzhafte Pizzamuffins

Leckere Kartoffelspalten (vegan)! Wedges

Leckere Pizzaschnecken

Vitalkekse

Partybällchen

Kartoffelfrikadellen gefüllt mit Frischkäse



Getränke:

 

Autofahrer Hugo

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Erfrischende Himbeer Limonade

Autofahrer- oder Kinder- Hugo

 

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Essensplan 28.12.2015 - 03.01.2016, inklusive vegetarischer Alternativen
"Oma Nudeln": Schnell und einfach gekocht und unschlagbar lecker!
Gemüse süß-sauer mit Basmatireis (vegetarisch)
Spaghetti mit Hackfleisch-Käse-Sahne-Soße: Mein absolutes Lieblingsessen!

Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Sonntag, 27. Dezember 2015

Essensplan 28.12.2015 - 03.01.2016, inklusive vegetarischer Alternativen


Hallo ihr Lieben,


hier wie jeden Sonntag der Essensplan für die kommende Woche.
Nach den doch recht üppigen Feiertagen wird es jetzt mal wieder etwas dezenter, bis dann auch gleich schon wieder die Silvesterparty kommt. :-)
Wenn ihr auf das jeweilige Gericht klickt werdet ihr zum Rezept weiter geleitet.
Gefällt euch ein Gericht mal nicht ersetzt es einfach gegen eine Alternative, ein paar Ideen findet ihr unten im Beitrag.
Ganz unten im Beitrag findet ihr einen Link, der euch zur PDF-Datei des Plans führt. Wenn ihr wollt könnt ihr ihn euch also direkt ausdrucken und an den Kühlschrank hängen.
Bei mir gibt es in jeder Woche immer einen Restetag. Idealerweise an dem Tag an dem wenig Zeit zum Kochen ist. Das heißt: Alles, was ein oder zwei Tage vor dem Restetag übrig bleibt kommt in den Kühlschrank, alles was längere Zeit vor dem Restetag übrig bleibt wird eingefroren und am Abend vor dem Restetag aus dem Gefrierfach genommen und über Nacht in den Kühlschrank gelegt, damit es langsam auftauen kann.
Und hier ist der Plan für nächste Woche:

Montag, 28.12.2015: Zucchini-Mais-Pasta


Mittwoch, 30.12.2015: Reste




Freitag, 01.01.2016: Reispfanne nach Paella Art


Samstag, 02.01.2016: Feuriger Sauerkraut – Eintopf mit Pizzabrot

Sonntag, 03.01.2016: Kartoffelpuffer / Reibekuchen


PS: Wenn dieser Essensplan für dich hilfreich ist teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag. Vielleicht kann ja noch anderen damit eine Menge Denksport abgenommen werden!

Was dich noch interessieren könnte:

Essensplan 21.12.2015 - 27.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 14.12.2015 - 20.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 07.12.2015 - 13.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 30.11.2015 - 06.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen


Produktempfehlungen*:


 Den Essensplan zum Ausdrucken und an den Kühlschrank hängen findet ihr HIER!!!

*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Montag, 21. Dezember 2015

Essensplan 21.12.2015 - 27.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen

 

 

Hallo ihr Lieben,


es weihnachtet sehr. Deshalb diese Woche das Weihnachtsmenü. Der "Restetag" ist in dieser Woche nach Weihnachten, dann könnt ihr euch von der Festtagsschlemmerei erholen. Ihr könnt ihn natürlich auch ganz nach euren Bedürfnissen umstellen.
Immer wenn es Fleisch gibt ist auch eine vegetarische Alternative mit eingefügt.
Wenn ihr auf die unterstrichenen Texte klickt werdet ihr zum jeweiligen Rezept weitergeleitet.
Ganz unten im Beitrag findet ihr einen Link, wo ihr zur Druckversion des Essensplans gelangt, falls ihr ihn euch an den Kühlschrank hängen wollt.
Wenn für euch nicht das richtige Gericht dabei ist schaut einfach mal in die Pläne der letzten Wochen und tauscht ggf. entsprechend aus. Sie sind unten verlinkt.

 

Und hier ist der Plan für nächste Woche:

 

Montag, 21.12.2015: "Oma Nudeln"


Mittwoch, 23.12.2015: Blitzschnelle Tomatensuppe, dazu Baguette

Donnerstag, 24.12.2015:Fondue, zum Dessert Marzipan - Bratäpfel



Veggie: Vegetarischer Maronenbraten (Beilagen wie oben), Crème brûlée

Samstag, 26.12.2015: Kartoffelsalat mit Würstchen, Himbeerdessert mit Spekulatius


Sonntag, 27.12.2015: Reste


PS: Wenn dieser Essensplan für dich hilfreich ist teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag. Vielleicht kann ja noch anderen damit eine Menge Denksport abgenommen werden!

 

 Was dich noch interessieren könnte:

 

Essensplan 14.12.2015 - 20.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 07.12.2015 - 13.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 30.11.2015 - 06.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 23.11.2015 – 29.11.2015 inklusive vegetarischer Alternativen

 

Produktempfehlungen*: 

 


* Werbung: Partnerlink zu Amazon. Mit deinem Einkauf auf Amazon kannst du helfen die laufenden Kosten die dieser Blog verursacht zu decken, da Amazon für jeden Einkauf über einen dieser Links eine kleine Provision zahlt. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile im Gegensatz zu einem Einkauf über die Amazon Homepage.

 

Den Essensplan zum Download und ausdrucken findet ihr HIER

Sonntag, 20. Dezember 2015

"Oma Nudeln": Schnell und einfach gekocht und unschlagbar lecker!


Hallo ihr Lieben,


Heute mal wieder ein Blitzgericht. Nicht ganz selbstgemacht, aber trotzdem mega lecker und eine gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss.
Das Rezept habe ich von meiner Oma. Jahrelang habe ich mich gefragt, wie sie die absolut besten Nudeln der Welt machen kann... Irgendwann habe ich sie dann einfach mal nach dem Rezept gefragt. Und wie es bei Oma's halt manchmal so ist, ist dieses „Rezept“ total simpel und trotzdem extrem lecker. Oma's Geheimnisse: Butter und Sahne, dann schmeckt's quasi von alleine! :-D
Zum alle paar Monate mal bei Oma essen mag das ja okay sein, für zu Hause habe ich diese extreme Kalorienbombe dann aber doch wenigstens ein klein wenig abgemildert. Und dabei raus gekommen ist dieses Rezept:

Zutaten für 4 Portionen:


500 g Nudeln
Salz
1 EL Butter
2 EL Mehl
100 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch
200 ml Zigeunersoße (Kann man natürlich auch selber machen, Rezept folgt!)
Pfeffer
Rosmarin (optional)

Zubereitung:


- Die Nudeln wie gewohnt in reichlich Salzwasser al dente kochen
- Während dessen in einer Pfanne die Butter schmelzen lassen
- Das Mehl einrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen, gut verrühren
- Jetzt nach und nach die Milch angießen, immer wieder umrühren und aufkochen lassen. So viel Milch zugeben, dass die Soße eine cremige Konsistenz bekommt
- Die Zigeunersoße dazu geben, alles noch einmal aufkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken
- Wer mag kann jetzt noch etwas fein gehackten Rosmarin dazu geben (so für's gute Gewissen, damit man immerhin ein bisschen das Gefühl hat „echt“ gekocht zu haben)
- Die fertigen Nudeln abgießen und zur Soße in die Pfanne geben
- Alles zusammen nochmal ein paar Minuten ziehen lassen (Wahre Oma-Nudeln werden noch eine halbe Stunde in der Soße gelassen, bis es so richtig schön durchgezogen und schon fast Brei ist! :-D )

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Chinesische gebratene Nudeln in nur 10 Minuten selber machen (vegetarisch)
Bandnudeln mit Tomaten-Kürbis-Soße: Köstliche leichte Herbstpasta
Leckere schnelle Nudelsoße mit mediterranem Touch ohne kochen (vegetarisch)
Nudeln mit cremiger Tomatensoße, super einfach, schnell gemacht und extrem lecker!

Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Freitag, 18. Dezember 2015

Crepes gefüllt mit Champignons und Walnüssen, abolutes Winter-Soulfood!


Hallo ihr Lieben,


heute habe ich mal wieder ein super mega tolles Soulfood Rezept für euch. Das ist quasi das absolut leckerste was ich in den letzten Wochen gegessen habe. Ich glaube das ist mein neues Lieblingsessen.
Es ist auch gar nicht soooooo aufwändig.

Zutaten für 4 Portionen:


2 Eier
160 g Mehl
Salz
800 ml Milch
100 g Tallegio (italienischer Weichkäse)
50 g Grana Padano
120 g Butter
500 g Champignons
2 Zwiebeln
100 g Walnusskerne
Olivenöl
50 ml Wasser
Pfeffer
2 Zehen Knoblauch
300 g Spinat
2 Zitronen (unbehandelte!)

 

Zubereitung:


- Aus 2 Eiern, 120 g Mehl, 1/2 TL Salz und 300 ml Milch einen glatten Pfannkuchenteig rühren und beiseite stellen
- Die Rinde vom Taleggio abschneiden und in grobe Würfel schneiden
- 40 g Butter in einem Topf bei leichter Hitze schmelzen lassen, Mehl einrühren und unter stetigem Rühren die restliche Milch dazu geben. Kräftig rühren, bis die Soße glatt und klumpenfrei ist. Den Tallegio dazu geben und schmelzen lassen. Soße mindestens 10 Minuten köcheln lassen, zwischendurch immer wieder umrühren
- Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden
- Zwiebeln pellen und würfeln, Walnusskerne grob hacken
- Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Champignons darin kräftig anbraten
- Mit Wasser ablöschen und dieses wieder verdampfen lassen, anschließend die gehackten Walnüsse dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
- Die Hälfte von der Käse-Bechamelsoße dazu geben und gut verrühren, Pfanne beiseite stellen
- Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und eine Kelle Pfannkuchenteig hinein geben. Die Pfanne so lange wenden und schwenken, bis der Teig komplett in der Pfanne verteilt und ganz dünn ist
- Sobald der Teig von unten gar ist vorsichtig wenden
- Wenn der Crepe gar ist aus der Pfanne heben, etwas von der Füllung in die Mitte geben und zu einem Päckchen falten
- Mit dem restlichen Teig genauso verfahren
- Alle Päckchen in eine gefettete Auflaufform oder ein tiefes Backblech legen und mit der restlichen Käsesoße übergießen
- Den Grana Padano reiben und über die Crepes streuen
- Bei 180 Grad im Backofen noch einmal 15 Minuten backen
- Nebenbei 2 EL Butter in einem Topf erhitzen, Knoblauch pellen, fein hacken und in der Butter kurz andünsten
- Spinat waschen, trocken schleudern und zum Knoblauch in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten andünsten
- Die Zitronen heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale vorsichtig abreiben (das Weiße darf nicht mit abgerieben werden.). Zitronen auspressen
- Den Zitronenabrieb und den Zitronensaft zum Spinat geben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
- Crepes zusammen mit dem Spinat servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Apfel-Zimt Pfannkuchen: super fluffige Eierkuchen mit winterlichem Touch
Bärlauchpfannkuchen, herzhafte Eierkuchen mit Bärlauch. Super zum Füllen!
Geschnetzeltes Jäger Art mit Zudeln oder Reis
Curry Geschnetzeltes mit Mais zu Spätzle oder Reis

Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Essensplan 14.12.2015 - 20.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen


Hallo ihr Lieben,


hier wie jeden Sonntag der Essensplan für die kommende Woche.
Wenn ihr auf das jeweilige Gericht klickt werdet ihr zum Rezept weiter geleitet.
Gefällt euch ein Gericht mal nicht ersetzt es einfach gegen eine Alternative, ein paar Ideen findet ihr unten im Beitrag.
Bei mir gibt es in jeder Woche immer einen Restetag. Idealerweise an dem Tag an dem wenig Zeit zum Kochen ist. Das heißt: Alles, was ein oder zwei Tage vor dem Restetag übrig bleibt kommt in den Kühlschrank, alles was längere Zeit vor dem Restetag übrig bleibt wird eingefroren und am Abend vor dem Restetag aus dem Gefrierfach genommen und über Nacht in den Kühlschrank gelegt, damit es langsam auftauen kann.
Und hier ist der Plan für nächste Woche:

Montag, 14.12.2015: Chinesische gebratene Nudeln

Dienstag, 15.12.2015: Reste


Donnerstag, 17.12.2015: Chili con carne mit Baguette oder Reis


Freitag, 18.12.2015: Backfisch in Bierteig, dazu Wedges




PS: Wenn dieser Essensplan für dich hilfreich ist teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag. Vielleicht kann ja noch anderen damit eine Menge Denksport abgenommen werden!

Was dich noch interessieren könnte:

Essensplan 07.12.2015 - 13.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 30.11.2015 - 06.12.2015, inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 23.11.2015 – 29.11.2015 inklusive vegetarischer Alternativen
Essensplan 16.11.2015 – 22.11.2015 inklusive vegetarischer Alternativen

Produktempfehlungen*:


 Den Essensplan zum Ausdrucken und an den Kühlschrank hängen findet ihr HIER!!!

*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Samstag, 12. Dezember 2015

Gnocchi mit Gemüse und Paprikasoße, vegetarische Vitaminbombe


Hallo ihr Lieben,


heute habe ich wieder ein extrem leckeres und auch sehr gesundes Rezept für euch. Es gibt selbstgemachte gebratene Gnocchi mit Broccoli, Möhrchen und Paprikasoße.
Dieses Gericht ist übrigens eine sehr gute Möglichkeit um auch in "gemüsemäkelige-Kinder" ein paar Vitamine zu bekommen.

Zutaten für 4 Portionen:


Für die Gnocchi:

1 kg Kartoffeln
500 g Mehl
100 g Hartweizengrieß
Salz
1 kleiner Broccoli
5 Möhren
Butter
Pfeffer
 
Für die Soße:

1 Glas (175 g) eingelegte gehäutete Paprikaschoten
50 g getrocknete eingelegte Tomaten
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Chili, Zucker
2 EL Schmand oder Creme fraiche

 

Zubereitung:

 

- Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser kochen
- Noch heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken
- Mit Mehl und Grieß verkneten und mit ein wenig Salz abschmecken
- Der Teig sollte gut formbar, aber nicht trocken sein. Ggf. noch etwas Mehl oder Wasser dazu geben
- Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen
- Anschließend aus dem Gnocchiteig eine daumendicke Rolle formen
- Die Rolle in etwa 2 cm lange Stückchen schneiden
- Aus jedem Stückchen ein Gnocchi formen und mit einem Gabelrücken das typische Muster eindrücken
- Den Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen
- Möhren schälen und in feine Würfel schneiden
- In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen
- Die Gnocchis und das Gemüse in dem Salzwasser kochen. Wenn die Gnocchis oben schwimmen sind sie fertig
- Abgießen und Gnocchis und Gemüse beiseite stellen
- Für die Soße Paprika und Tomaten abtropfen lassen
- Knoblauch schälen und zusammen mit der Paprika und den Tomaten pürieren
- Püree in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer, Chili und Zucker nach eigenem Geschmack abschmecken
- Am Schluss den Schmand oder das Creme fraiche unterrühren
- Etwas Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Gnocchi und das Gemüse darin noch einmal anbraten, mit Pfeffer würzen
- Alles zusammen servieren. Dazu passt ein grüner Salat

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Selbstgemachte Gnocchi mit cremiger Wirsing-Hackfleisch-Soße
Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße
Nudeln mit cremiger Tomatensoße, super einfach, schnell gemacht und extrem lecker!
Mozzarella Sticks und Brie Ecken mit Tomatensoße schnell und einfach selbermachen

Produktempfehlungen*:



*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Chili con carne: Das ideale Vorrats- oder Partyessen



Hallo ihr Lieben,


vor kurzem gab' es bei uns mal wieder Chili con Carne. Ich liebe dieses Gericht, weil es günstig und super einfach zu kochen ist und man es sehr gut vorbereiten und / oder auf Vorrat kochen kann. Wenn ich schonmal dabei bin koche ich oft die doppelte bis vierfache Menge und friere es dann portionsweise ein. So ist immer etwas leckeres zu essen im Haus, auch wenn ich mal keine Lust habe zu kochen.

Zutaten für 4 Portionen:


2 Zwiebeln
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Dose (425 ml) Mais
1 Dose (425 ml) Kidneybohnen
1 Packung (500 ml) passierte Tomaten
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver, Chili, Sambal Oelek
Olivenöl

Zubereitung:


- Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden
- Etwas Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten
- Das Hackfleisch dazu geben und krümelig braten, mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen
- Wenn das Hackfleisch gar ist Mais und Bohnen abgießen und mit in die Pfanne geben, kurz mitbraten
- Mit den passierten Tomaten ablöschen, aufkochen lassen
- Mit Salz, Pfeffer, Chili und Sambal Oelek nach Gusto abschmecken
- Dazu passt frisch gebackenes Baguette, oder Reis

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Spaghetti mit Hackfleisch-Käse-Sahne-Soße: Mein absolutes Lieblingsessen!
Käse-Lauch Suppe mit Hackfleisch, Low-carb Rezept, Partyessen
Selbstgemachte Gnocchi mit cremiger Wirsing-Hackfleisch-Soße
Nacho Auflauf: Chili mit Tortilla Chips überbacken, super Partyrezept!


Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Dienstag, 8. Dezember 2015

Badreiniger selbst gemacht! Super starkes Konzentrat gegen Kalk und Schmutz



Wasserhahn vorher
Wasserhahn nachher





 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo ihr Lieben,


ich bin so glücklich, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen!
Ewig war "Bad putzen" für mich ein Graus, ich habe es ständig vor mir her geschoben (wodurch es natürlich nur noch schlimmer wurde), weil es so furchtbar aufwändig war.
Da ich keine herkömmlichen chemischen Reiniger mehr kaufe, weil sie die Umwelt so stark belasten, teuer sind und jede Menge Platz wegnehmen (zumindest, wenn man den entsprechenden SPEZAL-Reiniger für alles haben will), war es immer eine ewige Schrubberei wenn ich Badewanne und Dusche wieder schön blitzeblank haben wollte. Und selbst dann sahen die Fugen in der Dusche immer noch schmuddelig aus.
Nach langem testen und probieren habe ich jetzt endlich die richtige Mischung für einen super effektiven Kraftreiniger gefunden.
Einmal aufsprühen, ein wenig einwirken lassen und danach könnt ihr Kalk und Schmutz ganz mühelos abwischen, ohne viel Schrubberei.
Dafür braucht es nicht einmal exotische "Spezialzutaten", sondern das Meiste, wenn nicht sogar alles, habt ihr wahrscheinlich eh schon in der Küche, oder im Putzschrank.

Zutaten für eine Sprühflasche:


500 ml warmes Wasser
150 ml Essig (ich würde weißen empfehlen, ich habe Apfelessig genommen, weil kein anderer mehr im Haus war, der ging auch wunderbar)
50 ml herkömmliches Spülmittel
5 EL Zitronensäure
optional 2-5 Tropfen ätherisches Öl (Wenn man den Essiggeruch etwas überdecken will. Er verfliegt aber auch so recht schnell wieder)

Anwendung:


Vorher
- Die Zitronensäure im warmen Wasser auflösen
- Spülmittel und Essig dazu geben und vorsichtig umrühren
- Wer will kann jetzt noch etwas ätherisches Öl dazu geben, wenn der Reiniger gut riechen soll
- Das Gemisch in eine leere Sprühflasche umfüllen (zum Beispiel von altem Reinigungsmittel, oder eine Blumenspritze)
- Vor der Anwendung leicht schütteln und auf die zu reinigende Fläche sprühen
- 10 Minuten einwirken lassen und mit einem Mikrofaserlappen abwischen, bei sehr starken Verkalkungen länger einweichen lassen, oder mit einem Schwamm ein bisschen schrubben
- Hinterher mit klarem Wasser abspülen und bei Bedarf die Fläche trocken reiben
Nachher
- Ich reinige das komplette Bad damit (Badewanne, Dusche, Waschbecken, WC, Fußboden (verdünnt)). Bei empfindlichen Oberflächen solltet ihr den Reiniger an einer unauffälligen Stelle vorher testen
- Den Reiniger ruhig sparsam verwenden, er ist sehr konzentriert

So einfach und schnell könnt ihr einen effektiven Haushaltsreiniger selber machen. Ökologisch ist dieser Reiniger sehr viel unbedenklicher als die meisten gewöhnlichen Chemie-Keulen. So macht das Putzen doch gleich viel mehr Spaß. :-)

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Fruchtfliegen gehören mit zwei simplen Zutaten ganz schnell der Vergangenheit an!
Abfluss und Rohre frei ohne Chemie
Orangenreiniger, oder auch Mandarinenresteverwertung
10 einfache Tipps um Müll zu vermeiden und Geld zu sparen

Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.